dummyc2c7c6c5z0z8

Die SVP Sigriswil informiert, 10. Juni 2020

SVP Sigriswil diskutiert die „Spesenaffäre“ der Gemeindepräsidentin
 
Die SVP Sektion Sigriswil hat anlässlich ihrer Parteiversammlung vom 10.6.2020 über die sogenannte „Spesenaffäre“ der Gemeindepräsidentin diskutiert. Die SVP erwartet vom Gesamtgemeinderat anlässlich der Gemeindeversammlung vom 15.06.2020 eine klare und unmissverständliche Stellungnahme in dieser Sache. Dabei haben partei- und personenbezogene Rücksichtnahmen keinen Platz.
 
Die SVP-Sigriswil hält unmissverständlich fest, dass die Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger Anspruch auf eine offizielle, umfassende und transparente Information des Gesamtgemeinderates in dieser Angelegenheit haben. Insbesondere ist an der kommenden Gemeindeversammlung über die Resultate der Untersuchung der Geschäftsprüfungskommission bei der Spesenüberprüfung zu informieren. Es ist dabei auch darüber zu informieren, ob es allenfalls bei weiteren Behördenmitgliedern zu nicht korrekt kontrollierten Spesenauszahlungen gekommen ist.
 
Alfred Santschi, Präsident SVP Sigriswil

Zurueck zum Archiv 2
Frei bleiben
BGB Logo-2 1